15. Platz im Unterwasserfotowettbewerb "Ton in Ton"
der Zeitschrift "Unterwasser"



Langnasen-Korallenwächter

Das Thema des Unterwasserfotowettbewerbs der Tauchzeitschrift "Unterwasser" lautete im März "Ton in Ton".
Ich habe das im September 2003 am Omadhoo-Thila im Ari-Atoll auf den Malediven entstandene Bild "Langnasen-Korallenwächter" eingesandt und bin in der User-Wertung mit 141 Punkten auf dem 15. Platz von 145 Teilnehmern gelandet. Von der Unterwasser-Jury gab es nur 3 von 5 möglichen Punkten. Die Kritikpunkte: zu viel Blitz von links, die Gorgonienäste seien zu kalkig weiß geraten, die Kamera hätte mehr gekippt werden müssen oder Hochformat. Die Jury hat mit diesen Anmerkungen natürlich recht. Was sie aber nicht wusste ist, dass dieses Bild, das ausssieht wie mit einem Makro aufgenommen, in Wirklichkeit eine Ausschnittvergrößerung eines Weitwinkelbildes ist. Den kleinen Langnasen-Korallenwächter konnte ich kaum im Sucher erkennen, so dass ich den Blitz nicht richtig auf das kleine Objekt dosieren konnte, und auch die Bildgestaltung blieb natürlich eher dem Zufall überlassen. Mir gefallen diese Fische nur so gut, dass ich unbedingt ein Erinnerungsfoto wollte. Ein Makro hatte ich seinerzeit noch nicht (siehe "Makro-Objektiv angeschafft").
Hier das Ranking, die Seite mit meinem Bild und eine Übersicht über alle eingesandten Bilder.


zurück zur Eintragsauswahl